loader
Alpaka Fohlen

Alpaka Fohlen 22. Januar 2019

Alpaka Fohlen – Ablauf einer Alpakageburt

Sommerzeit ist Alpaka Fohlen Zeit

Der Ablauf einer Alpakageburt ist meist problemlos aber man sollte doch im Ernstfall vorbereitet sein.

Dadurch das Hengste und Stuten immer getrennt auf der Alpakaweide gehalten werden müssen, kann man auch den Trächtigkeitstermin bestimmen. Die beste Zeit für Alpaka Fohlen ist von April bis September, also eher die wärmeren Monate. Jetzt erst kürzlich haben wir ein Alpakafohlen im Januar bekommen und dies bei einer nächtlichen von Minus 10 Grad aber auch dies lief problemlos ab, dass Risiko ist hier aber höher. Wenn man das „Cria“ so werden die Alpaka Fohlen genannt, zu spät findet, könnte dies böse ausgehen.

Wichtig ist das man schnellstmöglich zur Alpaka Geburt dazu stößt und das Fohlen schnellst möglichst trocken föhnt, danach Mantel rauf und mit der Mutter extra in einen sehr gut eingestreuten Stall stellen und dann sollte auch eine Alpakageburt im Winter problemlos ablaufen aber lieber die Geburten in den Sommer legen. Bei uns ist Grund  der Alpakageburt im Winter, dass wir die Mutter trächtig in Neuseeland gekauft haben und dann einen Alpakaimport von Neuseeland aus nach Deutschland durchgeführt haben.

So aber jetzt zu einem normalen Ablauf einer Alpakageburt mit dem Ergebnis eines Alpaka Fohlen 😀

Die Trächtigkeit einer Alpakastute beträgt circa 342 Tage, somit sollte die Deckung nicht vor Mai durchgeführt werden und auch nicht nach September. Stress bei der trächtigen Stute sollte zu jeder Zeit vermieden werden, dass heißt keine Alpaka Wanderungen oder Alpaka Show mit solchen Tieren.

Gerade die ersten 3 Monate und die letzten 3 Monate der Trächtigkeit der Alpakastute sollte man sehr vorsichtig mit den Tieren umgehen. Abgänge zu Beginn der Trächtigkeit sind keine Seltenheit und kann öfter mal vorkommen, deswegen sollte die Trächtigkeit der Alpaka Stute immer wieder mal geprüft werden, um nicht das nächste Jahr enttäuscht zu sein, wenn kein Fohlen kommt. 

Solche Trächtigkeitstests können auf folgender Art und Weise festgestellt werden:

  • Spucktest mit einem Alpaka Deckhengst
  • Ultraschall bei der Alpaka Stute
  • Progestorontest bei Alpakas

Die letzten 4 Monate vor der Alpakageburt sollte bei der werdenden Alpaka Mutter kein Fohlen bei Fuß mitlaufen oder sogar sich noch an der Milchbar bedienen. Dies könnte große Probleme beim kommenden Fohlen verursachen aber auch für die Alpaka Stute kann dies böse ausgehen. Die zukünftige Alpaka Mutter braucht die letzten Monate jede Kraft für ihr zukünftiges Alpaka Fohlen. Gerade auch für die Alpakazucht ist dies sehr wichtig, dass die Alpaka Stute die letzte Zeit ihrer Trächtigkeit bestens versorgt ist mit Futter und Mineralien, denn bei dem Alpaka Fohlen im Bauch entwickeln sich die Follikel der Faser schon 3 Monate vor der Geburt. Um das maximalste genetische Potenzial beim Alpaka Fohlen zu erreichen muss die Mutter bestens versorgt sein.

Irgendwann kommt dann „Der Tag“ und es geht los. Man hat den errechneten Termin von der Deckung +342 Tage. Die Geburt kann aber hier abweichen. 2-3 Wochen früher oder Tragzeiten von 365 Tage sind schon vorgekommen. Wichtig ist, dass man sich nicht verrückt machen lässt, auch wenn es nicht leicht ist 😉 Im Normalfall und das ist meistens der Fall läuft alles problemlos ab und die Stuten regeln das. Wenn es aber zu Problemen kommen sollte muss man gewisse Zeichen der Alpaka Stute richtig deuten und dann reagieren.

Die letzten Wochen liegen die Stuten sehr viel und sind auch träge. Merkt ihr aber, dass die Stute Wehen, Schmerzen oder sonstiges sehr ungewöhnliches Verhalten hat, sollte man sie sehr genau beobachten und wenn hier nach 15 Minuten die Geburt des Alpaka Fohlen beginnt, sollte man sofort den Tierarzt verständigen. Es kann schon mal vorkommen, dass ein Bein des Alpaka Fohlen nach hinten gerutscht ist oder auch andere Fellagen.

Aber hoffen wir jetzt mal nicht das schlimmste und gehen von einen problemlosen Ablauf einer Alpakageburt aus mit einen wunderschönen Alpakafohlen. Im Grunde sollte alle 15 Minuten wenn die Geburt begonnen hat, etwas weiter gehen, wenn nicht dann den Tierarzt dazu holen.

Zuerst kommt der Kopf, dann die Beine. Es kann schon mal sein, dass erst ein Bein kommt und das zweite ein bisschen länger braucht bis es kommt. Sollte hier es aber zum Stillstand der Alpakageburt kommen, so muss der Tierarzt einschreiten oder selbst. Manchmal ist ein Beinchen des Alpaka Fohlen nach hinten geklappt. Hier muss man den heraus hängenden Kopf wieder ein bisschen zurück schieben, damit man genügend Platz hat, um mit der Hand das Bein des Fohlens zu greifen und dieses dann von hinten nach vorne holen kann. Danach wenn Kopf und beide Beine raus sind, kann nicht mehr viel schief laufen. Wenn die Stute bisschen entkräftet ist kann man ihr ein wenig helfen, in dem man am Alpaka Fohlen Vorsichtig mit den Wehen anzieht.

Wenn das Fohlen dann mal das Licht der Welt erblickt hat sollte man gleich einige Punkte checken. Atmung, Nabel, Zähne und Geschlecht. Man sollte aber auch die Mutter das Fohlen kurz beschnuppern lassen, somit baut sich die Bindung zueinander auf.

Nicht durch dringende Zähne und evtl. Schlappohren könnten ein Zeichen einer Frühgeburt sein, diese Alpaka Fohlen benötigen eine spezielle Beobachtung. Wir separieren Mutter mit dem Fohlen von der Herde die ersten 1-2 Tage damit sie die Bindung zueinander aufbauen können. Das Fohlen sollte schon nach 15 Minuten versuchen aufzustehen und dies dann auch kurz darauf zu schaffen. Wenn es nach einer Stunde noch nicht steht, deutet dies auf Probleme hin. Wenn das Alpaka Fohlen nach 3-4 Stunden noch nicht getrunken hat, dann geben wir dem Alpaka Cria 50ml Colostrum Milch. Außerdem bekommt jedes Fohlen von uns microlax, damit das Darmpech schnell abgeht. Um für dem Notfall gerüstet zu sein sollte man sich folgende Produkte lange vor der Geburt nach Hause holen:

  • Colostrum in Pulverform
  • Trinkflasche mit Aufsatz
  • Thermometer
  • Nabelklemme
  • Fohlen Mantel
  • Föhn
  • Handtücher
  • Waage
  • Betaisadona oder ähnliches zum versiegeln für Nabel

Man sollte auch das Alpaka Fohlen am Tag der Geburt wiegen. Das geht am leichtesten mit Hilfe einer Personen Waage. Man nimmt das Fohlen in die Hand und wiegt sich und dann wiegt man sich alleine. Die Differenz ist dann das Fohlen Gewicht. Ein Alpaka Fohlen sollte mindestens 5kg haben. Der Durchschnitt ist zwischen 6kg und 8kg. Wir hatten aber schon Gewicht mit 4,5kg und auch 10kg. Die ersten 2-3 Tage nehmen die Alpaka Crias ein bisschen ab, aber dann sollten sie stetig zunehmen. Ansonsten wäre dies ein Zeichen, dass die Mutter evtl zu wenig Milch hat oder andere Probleme. Die ersten Wochen nach der Alpakageburt das Gewicht immer wieder mal prüfen und auch festhalten, damit man für zukünftige Fohlen einen Vergleich hat. 

Hier seht ihr die Gewichtsfaustregeln vom Alpakafohlen (Quelle Dr. Jane Vaughan)

  • 7-8 kg sollte ein gesundes Alpakafohlen bei der Geburt wiegen. Wenn das nicht der Fall sein sollte verbessere bitte die Fütterung der trächtigen Alpakastute ab der Mitte der Trächtigkeit.
  • Alpakafohlen sollten nach 50 Tagen das Geburtsgewicht verdoppelt haben
  • Alpakafohlen sollten mit ca 25 kg +/- 5kg abgesetzt werden
  • Absetzter sollten 45kg wiegen im Alter von 12 Monaten

Am Tag der Geburt bekommt das kleine Alpaka 2ml ADE gespritzt und am Tag darauf 2ml Selen. Impfen tun wir immer alle Fohlen am Ende der Fohlen Saison mit Covexin 8 wenn das letzte Fohlen gekommen ist, denn wir impfen die Mütter im Mai und somit geht ein Grundschutz auf die Fohlen im Bauch über. Die Fohlen bekommen zuerst 6ml für die Grundimmunisierung und dann nach 6 Wochen nochmal 2ml. Das Covexin 8 ist nur 8 Stunden haltbar wenn die Flasche angebrochen ist. –> Weblink Covexin 8

Das Fohlen sollte im Laufe der Entwicklung stets einen gesunden und fitten Eindruck machen und stetig zunehmen. Wenn die Fohlen beginnen feste Nahrung in Form von Heu, Gras oder Mineralfutter zu sich zu nehmen dann kann es schon mal vorkommen, dass dann auch Durchfall kommt, denn sie können es noch nicht so gut verwerten. Hier muss man die Tiere dann gut beobachten und auch das Gewicht prüfen. Oft entwickeln sich die Alpaka Fohlen trotzdem gut weiter aber es können auch andere Faktoren wie Kokzidien sein, diese müssten dann schnell behandelt sein.

Viel Spaß mit euren Alpaka Fohlen und einen unproblematischen Ablauf einer Alpakageburt

7

© 2011 - 2018 Sun Star Alpacas GbR · Impressum · Datenschutz